Als die Sprache an ihre Grenzen kam, fehlten ihr die Worte.


Moin moin liebe Weltlichterinnen und Weltlichter! 🌏

Als Neugeborenes sind wir im Urvertrauen. Wir UNTERSCHEIDEN NICHT nach Gut und Böse. Wir BEWERTEN NICHT, wir sind neugierig, wir wollen entdecken und haben ein gesundes Selbstvertrauen und -bewusstsein. Wir kennen nur die (r)eine, bedingungslose Liebe.

Ein Großteil unserer Persönlichkeit ist uns schon in die Wiege gelegt. Das gesamte Wissen steckt bereits in uns. Wir müssen uns nur wieder daran erinnern. Unbewusst streben wir unser ganzes Leben lang nach unseren Grundbedürfnissen (z.B. Schlaf, Nähe, Freiraum, Zuneigung, Wertschätzung, Achtsamkeit, ...).

 

Bekommen wir in unseren ersten Lebensjahren eine gesunde Mischung davon, brauchen wir diesen Bedarfen im Verlauf unseres Lebens weniger nachlaufen. Wenn dies nicht geschieht, kann es sein, dass wir in den fehlenden Sehnsüchten eine Verhaltensstörung, ein Ungleichgewicht oder ein Egomuster entwickeln. Unsere Seele beinhaltet von Geburt an unsere Lebensfreude, unseren Antrieb, unsere Begeisterung und unsere Leidenschaft. Das Leben ist keine Schule. Das Leben ist eine Herausforderung. Stelle Dich ihr, denn Dein Leben wartet darauf von Dir entdeckt zu werden.

 

In diesem Sinne und darüber hinaus,

Deine Franzi



Moin moin liebe Seelenentsafterinnen und Seelenentsafter!

Klar kann alles in mich hineinfressen und mir meine eigenen Geschichten im Herz zusammenstellen, die weder Kopf noch Fuß, geschweige denn Verstand haben, denn dieser spielt das Spiel des Lebens mit eigenen Regeln des Egos.

 

Also atme ich, lasse Worte durch meine Adern fließen statt mein Blut mit Gedanken in Wallung zu bringen. Wenn ich schreibe bin und bleibe ich. Bei mir. Ich schreibe Worte, die gesagt werden müssen doch keinen Ton von sich geben. Silben, die mit stummen Schrei zu Papier finden. Satzzeichen, die ein Zeichen setzen müssen und dies mit Andruck veräußern.

 

Reden ist Silber, Schreiben ist Gold. Und schweigen nützt niemandem! Lass Deine Seele zu Wort kommen, bevor sie sich verschließt!

 

In diesem Sinne und darüber hinaus, Deine Franzi



zur blog Seite      5      6      7      8