11. Februar 2019
Was hab ich denn da angerichtet!?!?! Mein gestriger Kommentar scheint ja doch den einen oder anderen aus den Latschen gehauen zu haben. Oder von den Socken! Zumindest ist dieser jemand jetzt wach - und barfuß! Ich danke von Herzen für die vielen herzzerreißenden, seelenentsaftenden oder kritisch-konstruktiven Kommentare und Zuschriften, die mich beim Durchlesen oft zum Schmunzeln, ja, manchmal auch zum Tränen verdrücken gebracht haben. Ich freue mich, wenn ich zum seelischen Frühjahrsputz...
10. Februar 2019
Moin moin liebe Schuhanzieherinnen und Schuhanzieher! Dieses sinnbildliche Wortspiel kam mir bei meiner gestrigen Unterhaltung mit einer guten Freundin in den Sinn. Es ging in unserem Gespräch um zwischenmenschliche Wertschätzung, Stolz, Liebe und Vertrauen. Also darum, sich gern mal den einen oder anderen Schuh anzuziehen, ohne dabei auf Größe und Passform zu achten. Mach es nicht. Halte inne und reflektiere Dein Bewusstsein. Bleibe in Deinen eigenen Puschen und versuche nicht, in die der...
09. Februar 2019
Moin moin liebe Rosarotbrillenträgerinnen und Rosarotbrillenträger! Das Leben sieht doch viel lustiger aus, wenn man sie auf hat. Und ihr werdet eine unwiderstehliche Anziehungsktaft sein, ohne euch bemerkbar zu machen. In diesen Sinne und darüber hinaus ein fantastisches Wochenende. Eure Franzi 🐄😍
01. Februar 2019
Moin moin liebe Eiszeitbalkonistinnen und Eiszeitbalkonisten! 🐐🐕🐄 Ich treffe meine Freundinnen Ginger und Holly gern am Abend, so 1-2x pro Woche, zum Datenaustausch der neuesten Neuigkeiten, zum Revue passieren lassen vergangener Zeiten, zur ratgebenden Beratschlagung oder zur Planung möglicher Möglichkeiten. In der Frühling-Sommer-Jahreshälfte genießen wir dazu einen frischen, leicht prickelnden Holunderblütensaft ;-) und in der Herbst-Winter-Phase die gepressten Trauben aus...
31. Januar 2019
Verstecke Dich nicht vor Dir selbst. Je mehr Du an Dich glaubst und Dich liebst, desto mehr Begeisterung und Nähe wirst Du empfangen. Liebe heilt alle Wunden - auch wenn Dein Herz erst gebrochen werden muss, damit Deine Seele gerettet wird. In diesem Sinne und darüber hinaus, Deine Franzi 😍💖🐄😁
26. Januar 2019
Man sieht mich, man sieht mich nicht, man sieht mich, man sieht mich nicht...das Gänseblümchenspiel für Schattenspringer. Zeige ich mich, bin ich verletzlich. Aber zeige ich mich nicht, kann auch ich das Schöne niemals ganz erfassen. Reflektiere ich mich, sehe ich die Welt um mich herum in allen Farben, die mir - bunt gemalt - eine weiße Weste geben. In diesem Sinne und darüber Hinaus, Eure Franzi
23. Januar 2019
Man muss nicht miteinander reden, um sich zu verstehen. Aber miteinander reden schafft Vertrauen. Andererseits ist jedes Wort zuviel, wenn das Vertrauen fehlt. Die Wertigkeit dieses Fundaments spürt man selbst erst dann, wenn es beschädigt wird. ...
21. Januar 2019
Ja, ich weiß, man sollte dankbar sein über die Schiedsrichter und Zeitnehmer, die auch in den unteren, kleinen Ligen (ganz gleich welcher Sportart) unparteiisch in die Pfeife pusten, ihre Freizeit opfern, ein paar Laufeinheiten absolvieren und sich beizeiten leidenschaftlich leidenschaftslos beschimpfen lassen. Bin ich auch. Bin ich wirklich (aber heute muss ich mir mal Luft machen, bevor - im Übrigen von beiden Mannschaften - Einspruch des gestrigen Spiels beim Verband eingereicht wird). ...
18. Januar 2019
Die beste Medizin gegen Erkältungsinfekte, Seelenhusten oder Gedankenschnupfen ist eine ...
16. Januar 2019
Sag, was Du denkst und zeig, was Du fühlst. Nur dann kannst Du die wahre Antwort bekommen. Alles andere ist Geschichte. In diesem Sinne und darüber hinaus, Eure Franzi

Mehr anzeigen